Get-social JugendreporterInnen beim Roten Kreuz Tirol

Das Rote Kreuz ist die weltweit größte humanitäre Hilfsorganisation und setzt sich für eine menschliche und lebenswerte Gesellschaft ein. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Rote Kreuz im Bereich der Jugendarbeit und der Jugendförderung. Junge Menschen haben ganz vielfältige Möglichkeiten, sich im Roten Kreuz zu engagieren, beispielsweise im Bereich der Medien und Kommunikation.

Junge Menschen kommunizieren anders. Das Rote Kreuz wird dem gerecht und hat seine gesamte Jugendkommunikation unter den Slogan „Get social“ gestellt. Die beste Jugendkommunikation ist jene, die von jungen Menschen für junge Menschen gemacht wird. Daher gibt es beim Roten Kreuz Tirol für Menschen im Alter von 14-17 Jahren die Möglichkeit, als get-social JugendreporterInnen tätig zu sein. Als get-social JugendreporterIn prägst du unseren Kommunikationsauftritt als Rotes Kreuz entscheidend mit.

In der Freiwilligenwoche am 21. Juni machen wir dich vertraut mit der Aufgabe als get-social JugendreporterIn für das Rote Kreuz. Wir führen dich ein in die Welt der Kommunikation, der Medien, Foto, Film, Video und Text und befähigen dich damit, als get-social JugendreporterIn für das Rote Kreuz tätig zu sein.

Inbox

Rotes Kreuz Tirol, Steinbockallee 13, 6063 Rum
Treffpunkt: 21. Juni 2020 – Steinbockallee 13, Rum
Einsatzdauer: 9 bis 18 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 5 bis 15 Personen
Information: Rotes Kreuz Tirol
Projektnummer: W2

Foto: Rotes Kreuz

(Du musst im Alter zwischen 14 und 17 Jahren sein und Interesse an Medienarbeit, Kommunikation, Foto, Film und Text mitbringen. Als get-social JugendreporterIn berichtest du vom und über das Rote Kreuz und seine Aktivitäten, kannst bei Großveranstaltungen dabei sein und wirst dort auch als ReporterIn akkreditiert.)