Das Rote Kreuz – gekonnt in Szene gesetzt

Das Rote Kreuz ist die weltweit größte humanitäre Hilfsorganisation und setzt sich für eine menschliche und lebenswerte Gesellschaft ein. Um die Anliegen des Roten Kreuzes der Gesellschaft zu vermitteln und sie für die Aufgaben des Roten Kreuzes zu sensibilisieren ist eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Einen besonderen Stellenwert dabei spielen der gezielte Einsatz von Foto und Video, also eine gelingende Bildsprache.

Das Rote Kreuz ist auf der Suche nach freiwilligen MitarbeiterInnen, die sich mit Begeisterung im Bereich Foto und Video engagieren wollen. Für all diese potenziell freiwilligen KollegInnen bieten wir einen Fotoworkshop mit Schwerpunkt Social Media an. Der Fotoworkshop wird von unserem freiwilligen Mitarbeiter, Profifotograf Andrea Amplatz (www.ampand.at), gestaltet und betreut.

Beschreibung der Aktivität am Freiwilligentag:
– Grundkenntnisse Kamera (Voreinstellung, Begriffe, Equipment, ..)
– Grundkenntnisse Fotografie (Programme, ISO, Verschlusszeit, Blende, …)
– Grundentwicklung der Bilder in Lightroom
– Ausprobieren und üben

Falls möglich bitten wir die eigene Kamera (mobiles Equipment wie z.b. Aufsteckblitz) sowie einen Laptop mitzubringen.

Infobox

Rotes Kreuz Tirol, Steinbockallee 13, 6063 Rum
Treffpunkt: 19. Juni – Steinbockallee 13, Rum
Eindatzdauer: 13 bis 16 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 2 bis 15 Personen
Information: Rotes Kreuz Tirol
Projektnummer: W1

Foto: Rotes Kreuz – Dokumentationsteam, 3. März 2017
Humanitärer Kongress „Forced to Flee – Humanity on the run“